ΠΑΡΑΓΩΓΗ PRODUCTION HERSTELLUNG HERSTELLUNG PRODUKTE KONTAKT BESTELLUNG TRACKING


KAMUT , KHORASAN , triticum turanicum

Kefir gratis

Balsam olivenöl

Kraeuter

Honig

Threpsin

Pollen

Melifera Face Body Creme

Propolis

Gele Royale

Pasteli mit Honig

Olivenoel

Kraeuter Lasagne

Olivenoelseife

Traubenhonig , 350g





Produkte > Pollen


Bienenpollen ,500g

Blütenpollen (frisch, nicht getrocknet)

Die Blütenpollen sind die Samen der Blumen. Sie werden von den Bienen aufgefangen und dienen zu ihrer Nahrung. Sie sind aber auch die beste Nahrungsergänzung für den Menschen. Sie ist eine natürliche Nahrung, die sehr reich an Eiweiß, Vitaminen, Aminosäuren, natürlichen Hormonen, Enzymen, Wachstumshormonen, natürlichen Antibiotika, Mineralien und anorganischen Elementen, die für unsere Ernährung von großer Bedeutung sind. Sie enthalten beispielsweise 5 mal mehr Eiweiß und 7,5 mal mehr Eisen als das Rindfleisch, hat mehr Calcium als jede andere Nahrung, 20 mal mehr Karotin als die Karotten und mehr Vitamin A als das Kohl.
Sie enthalten alle notwendigen Aminosäuren (21), die der menschliche Körper benötigt und die er nicht selbst in der Lage ist zu bilden.
30 gr Blütenpollen am Tag decken den täglichen Bedarf eines Erwachsenen an Aminosäuren
35 gr Blütenpollen enthalten so viel Eiweiß und Aminosäuren wie 180 gr. Rindfleisch oder 7 Eier.
Sie enthalten aber auch 15 Vitamine, nämlich: B1, B2, B3, B5, B6, B12. Bc, H, R, C, A, D, E, PP, K

Der hohe Gehalt an Vitamin R stärkt das Herz und senkt seinen Rhythmus, er erhöht den Widerstand der Haargefässe (Kapillare) und schützt den Körper vor Hirnblutungen und Augenrupturen.
Die Blütenpollen enthalten gonadotrope Hormone, d.h. die biologisch wirksamen Stoffe, die direkt auf die genetischen Drüsen des Mannes und der Frau wirken. Die Spermatogenese beim Mann sowie die natürliche Entwicklung der Eifollikel bei der Frau sind von diesen Hormonen abhängig.
Außerdem enthalten die Blütenpollen die 20 notwendigen Enzyme, die der menschliche Körper für den Stoffwechsel braucht, sowie ungesättigte Fette, die in Verbindung mit verschiedenen Vitaminen vor der Arterienverkalkung schützen.
Die darin enthaltenen Kohlenhydrate unterstützen die Verbrennung von Fettstoffen.
Der große Wert der Blütenpollen liegt jedoch darin, dass sie rare Mineralien und anorganische Spurenelemente enthalten, die als Katalyten bei der Umwandlung der Nahrung in verwertbare Stoffe wirken: K, Mg, Ca, Fe, Si, P, S, Cl, Mn, Cu, Zn, Pb, Se, na, Al, B, I, Ni, Ti, Cr, Sn, F.
Zusätzlich sind die Blütenpollen reich an antibiotischen Stoffen, die den Organismus vor Mikroben schützen.
Durch den Konsum von Blütenpollen verbessern sich allmählich der Zustand und die Immunabwehr von Menschen, die an leichten Allergien leiden. Außerdem steigern sie die sportliche Leistungskraft infolge der darin enthaltenen Spurenelemente.
Man hat festgestellt, dass die Einnahme von Blütenpollen zur Heilung der chronischen Prostata-Entzündung beiträgt und bei der gut- sowie der bösartigen Prostata-Entzündung hilft. Das könnte an deren hohem
Zinkgehalt liegen.
Ein weiterer Bestandteil der Blütenpollen ist das Zystin, eine Aminosäure, die den Haarwuchs und die Haarfarbe beeinflusst.
Der Konsum von Blütenpollen ist bei Rheuma und Arthritis angezeigt. Er hilft auch bei Hautproblemen, z.B. bei Akne und Hautverbrennungen.
In den Blütenpollen sind Karotine enthalten, die der Entstehung von Krebs vorbeugen und den Körper vor gefährlichen Strahlen schützen.
Das Vitamin Riboflavin wirkt beruhigend auf die Netzhaut des Auges und stärkt die Sehkraft.
Die Blütenpollen sind sehr hilfreich bei Frauenproblemen, z.B. bei Zyklusstörungen, Menopause usw.
Auf Grund ihrer Bestandteile verhelfen die Blütenpollen zu einer besseren geistigen Funktion, zur Steigerung des Selbstbewusstseins und zum allgemeinen Wohlbefinden. Sie unterstützen die Herzsystole und sind harntreibend. Persistierende Verstopfungen, Durchfälle und Darmkoliken können damit geheilt werden.
Die Blütenpollen wirken auch bei Kindern Wunder. Sie steigern um 30% die Zahl der roten Blutkörperchen und um 15% das Hämoglobin. Sie stärken den Widerstand des Körpers gegen die Erkältungen und die Konzentrationsfähigkeit im Lernprozess.
Weitere Indikationen sind der Diabetes, bei dem auch eine völlige Heilung möglich ist, Stress, Depression, Schlaflosigkeit, Gedächnisschwund, bei welchen sehr gute Ergebnisse verzeichnet wurden, und Parkinson, bei dem eine Verbesserung eintreten kann.
Die Blütenpollen enthalten bioaktive Stoffe, die die körperliche Kondition verbessert, den Appetit, die Fettablagerung, die Funktion der Eierstöcke und der Schilddrüse regeln.
Für die Bewohner von Himalaja, von Kaukasus und der Bergkette Vicacompa im Ecuador, die als die gesündesten und langlebigsten Menschen gelten, gehpren die Blütenpollen zur täglichen Nahrung.

TABELLE – Indikationen für die Blütenpollen

1 Erkältung, Grippe
2 Allergischer Schnupfen, Asthma, Allergien
3 Sportler, sportliche Aktivitäten
4 Prostata, Prostataentzündungen
5 Rheuma, Arthritis
6 Haarausfall, Farbe und Gesundheit der haare
7 Haut, Gesichtsakne, Ekzeme
8 Bestrahlungsschäden, Radioaktivität
9 Leber
10 Frauenkrankheiten, Menopause
11 Geistige Funktion und Klarheit
12 Körperliches Wohlbefinden
13 Belebung der Männlichkeit
14 Sexuelle Potenz bei Männern und Frauen
15 Müdigkeit, Appetit- und Gewichtsregelung
16 Kinder
17 Diabetes
18 Stress, Depression, Schlaflosigkeit
19 Sehkraft
20 Darmstörungen, Koliken, Kolitis
21 Parkinson
22 Gehirnstörungen und Hirnblutung
23 Herz
24 Kapillare
25 Schwäche, Überanstrengung
26 Schilddrüse
27 Blutarmut
28 Immunsystem
29 Arterienverkalkung
30 Bulimie
31 Alter
32 Schwangerschaft, Stillzeit
33 Verdauungsstörungen
34 Bösartige Tumoren, Krebs
35 Nieren
36 Cholesterin

Literatur
- Zu den Blütenpollen. Th. Mpikos, Hrsg. Psychalou, S. 72-79, 112-133
- Die Bienen heilen. R. Domerego, Hrsg. Psychalou, S. 142-145, 167-195
- Die Biene und die Bienenzucht. P. Harizanis, 2. Auflage, Hrsg. Melissokomiki Epitheorisi, N. Pappas, S. 205.208


Preis: 15€ Bestellung



created by: 1024